Seniorin löst beim Marmeladekochen Explosion aus

·Lesedauer: 1 Min.
Blaulicht (AFP/Ina FASSBENDER)

Beim Einkochen von Marmelade hat eine 82-Jährige im sächsischen Hoyerswerda eine Explosion verursacht und damit einen Polizeieinsatz ausgelöst. Wie die Polizeidirektion Görlitz am Samstag mitteilte, hatte die Seniorin am späten Freitagnachmittag für das Einkochen einen Propangasherd in einem Nebengebäude benutzt. Aus noch unbekannter Ursache sei dann unkontrolliert Gas ausgeströmt, nachdem die Frau den Raum verlassen habe.

Durch die anschließende Explosion wurde demnach der Dachstuhl des Nebengebäudes stark beschädigt. Zu einem Brand kam es aber nicht - und auch die 82-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt, wie die Polizei weiter mitteilte. Allerdings habe die Feuerwehr im Rahmen der Einsatzmaßnahmen die Bundesstraße 97 kurzzeitig voll sperren müssen. Wie es zu der Explosion kommen konnte, soll nun ein Brandermittler der Polizei klären.

jm/jes

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.