Sensations-Fotos: Hamburgs legendäre Werft: die Howaldtswerke

·Lesedauer: 1 Min.

Arbeiter, die nieten und schweißen, sich mit Willy Brandt (SPD) unterhalten. Bundeskanzler Konrad Adenauer (CDU), der sich die Werft zeigen lässt. Und der berühmte Reeder Aristoteles Onassis, der höchstpersönlich dabei ist, als einer seiner Supertanker vom Stapel läuft. Einzigartige Fotos, die derzeit das Internationale Maritime Museum ausstellt. Sie stammen aus den 50er und 60 Jahren – und sind alle entstanden in den Hamburger Howaldtswerken. Dem ehemaligen Archivleiter, der die Negative sicherte, und einem begeisterten, geschichtsbewussten Mitarbeiter, der sie digitalisierte, ist es zu verdanken, dass dieser Teil der Hamburger Werftengeschichte der Nachwelt erhalten blieb. 30.000 Fotos wurden dem Internationalen Maritimen Museum vor zwei Jahren übergeben. Sie bilden die Grundlage für diese Sonderausstellung. Howaldtswerke: Zur Blütezeit hatte sie 9000 Mitarbeiter Die Howaldtswerke gehörten zu den großen und bedeutenden Werften Hamburgs. Der...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo