Serie A: Sturaro beleidigt 12-jährigen Napoli-Fan: "Heul bei deiner Mutter"

Fußballer müssen sich von Fans oftmals Kritik und übelste Beschimpfungen gefallen lassen. Juve -Mittelfeldmann Stefano Sturaro hat auf Instagram nun zurückgeschlagen, ist dabei aber etwas über das Ziel hinausgeschossen.

Fußballer müssen sich von Fans oftmals Kritik und übelste Beschimpfungen gefallen lassen. Juve-Mittelfeldmann Stefano Sturaro hat auf Instagram nun zurückgeschlagen, ist dabei aber etwas über das Ziel hinausgeschossen.

Nachdem er in den sozialen Medien provoziert und beschimpft worden war, bekam dies ein 12-jähriger Napoli-Fan zu spüren. "Sorry, Gomorra. Halte den Ball flach oder ich werde Dich so blamieren, dass Du drei Tage lang heulst", schrieb er.

Und es ging noch weiter: "Spiel mit Deinen Pokemon und hör auf, mich zu langweilen, Du Trottel. Du kannst Dich bei Deiner Mutter ausheulen, Du Sche**-Kind. Aber um ehrlich zu sein, bin ich mit deiner Mutter gerade zuhause bei mir."

Mittlerweile ruderte der 24-Jährige aber zurück und entschuldigte sich öffentlich via Instagram: "Wir Spieler werden in den sozialen Netzwerken oft angegriffen. Wir sollten das ignorieren, aber manchmal überwiegt der Instinkt. Ich entschuldige mich bei allen, die sich dadurch angegriffen gefühlt haben."

Mehr bei SPOX: Khedira widerspricht Petersen: "Es wird niemandem verboten, sich fortzubilden" | Macht Juventus Turins Gianluigi Buffon doch bis 2020 weiter? | Buffon erhält "Gazzetta Sports Award" als Sportler des Jahres

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen