Serie A: Transfergerücht: Juventus Turin scharf auf Gladbach-Verteidiger Matthias Ginter

Abwehrspieler Matthias Ginter spielt bei Borussia Mönchengladbach eine starke Saison, verpasste bislang nicht eine Minute. Das hat neben Joachim Löw, der ihn für die anstehenden Länderspiele nominierte, angeblich auch den italienischen Rekordmeister Juventus Turin auf den Plan gerufen.

Abwehrspieler Matthias Ginter spielt bei Borussia Mönchengladbach eine starke Saison, verpasste bislang nicht eine Minute. Das hat neben Joachim Löw, der ihn für die anstehenden Länderspiele nominierte, angeblich auch den italienischen Rekordmeister Juventus Turin auf den Plan gerufen.

Wie die Bild berichtet, beobachten Verantwortliche der Alten Dame den Defensivmann seit mehreren Wochen bei jeder Partie. Auch am Samstag gegen Hoffenheim (15.30 Uhr im LIVETICKER) sollen zwei Vertreter Juves im Stadion zu Gast sein.

Juventus will seinen Kader verjüngen und vor allem die Abwehr bedarf angesichts des fortschreitenden Alters von Medhi Benatia (30), Giorgio Chiellini (33) und Andrea Barzagli (36) einer Frischzellenkur. Ginter steht dazu auf der Wunschliste wohl ganz weit oben.

Der Vertrag des Weltmeisters bei den Fohlen läuft noch bis 2021. Er kam im Sommer 2017 für 17 Millionen Euro Ablöse von Borussia Dortmund an den Niederrhein.

Mehr bei SPOX: Kehrt Gianluigi Buffon in die italienische Nationalmannschaft zurück? | Juventus zu Gast bei SPAL live im TV, Livestream und Liveticker | Der 27. Spieltag in der Übersicht