"Sewol"-Bergung hat begonnen

Fast drei Jahre nach dem Untergang der Fähre "Sewol" in Südkorea hat nun die Bergung des Wracks begonnen. Vermutlich befinden sich noch Leichen in dem Schiffswrack. Von den 476 Passagieren an Bord kamen damals 304 ums Leben, darunter 250 Schüler.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen