"Sex and the City": Neuauflage als Trio

·Lesedauer: 3 Min.

Die Gebete der Fans wurden erhört: Wie der Sender HBO Max bekanntgab, wird es eine Neuauflage von "Sex and the City" geben. In ihrer geliebten Heimatstadt New York schlagen sich Carrie, Miranda und Charlotte erneut mit Liebeswirren und anderen Problemen herum – das allerdings, ohne sich dabei Rat von Samantha holen zu können.

Miranda, Carrie und Charlotte sind zurück in der neuen Ausgabe "Sex and the City". (Bild: ddp)
Miranda, Carrie und Charlotte sind zurück in der neuen Ausgabe "Sex and the City". (Bild: ddp)

Ein bisschen anders wird schon werden, was Fans der Kult-Serie "Sex and the City" seit dem Serien-Ende 2004 beziehungsweise seit dem letzten Film im Jahr 2010 vermissen: Aus der nach dem gleichnamigen Buch benannten Serie "Sex and the City" wird "And Just Like That", und dort, wo früher Kim Cattrall als promiskuitive Samantha ihren trockenen Humor versprühte, wird ein kleines Vakuum bleiben.

Carrie, Miranda und Charlotte halten noch immer zusammen

Ansonsten aber will der Sender HBO Max Sarah Jessica Parker (Carrie Bradshaw), Cynthia Nixon (Miranda Hobbes) und Kristin Davis (Charlotte York) so in Szene setzen, wie sie den Fans über die Jahre ans Herz gewachsen sind: In Teilen liebenswert chaotisch und immer auf der Suche nach dem Glück, das nicht zuletzt in der Liebe entschieden wird.

Die Dreharbeiten zu den zehn Folgen sind für das Frühjahr geplant. (Bild: ddp)
Die Dreharbeiten zu den zehn Folgen sind für das Frühjahr geplant. (Bild: ddp)

Die Dreharbeiten sollen bald beginnen

Geplant sind zehn halbstündige Episoden, bei denen die drei Hautdarstellerinnen auch als ausführende Produzentinnen agieren werden. Laut HBO Max folgt das Revival den drei Freundinnen auf ihrer Reise "von der komplizierten Realität von Leben und Freundschaften in ihren Dreißigern" zu der "noch komplizierteren Realität" ab 50. Die Dreharbeiten sollen bereits im späten Frühjahr im Big Apple beginnen.

Der Teaser ist mehr als vage

Lust auf mehr macht bereits ein auf Instagram geposteter Videoteaser, zu dem Sarah Jessica Parker schrieb: "Ich wunderte mich schon...wo sie jetzt sind?"

Darin zu sehen sind mehrere Aufnahmen von New York sowie der Bildschirm der Kolumnistin Carrie Bradshaw, auf dem in gewohnter Weise die von ihr geschriebenen Worte zu sehen sind. Der Text beschränkt sich auf den Titel der Serie plus den Zusatz "Die Geschichte geht weiter…"

Swipe Swap: "Sex and the City"-Star Sarah Jessica Parker produziert eigenes Dating-Format

Wie das Fehlen von Samantha erklärt wird und ob weitere Figuren wie "Mr. Big" (Chris Noth) am Start sein werden, ist bislang nicht bekannt.

Kim Cattrall wird ihre Kultrolle als Samantha beim Reboot nicht wiederholen. (Bild: ddp)
Kim Cattrall wird ihre Kultrolle als Samantha beim Reboot nicht wiederholen. (Bild: ddp)

Der Abschied von Kim Cattrall ist nur logisch

Dass Kim Cattrall nicht mehr dabei ist, ist keine Überraschung. In der Vergangenheit hatte sie wiederholt betont, dass sie und Sarah Jessica Parker alles andere als Freundinnen seien und ihr Verhältnis als "vergiftet" bezeichnet.

In den USA lief die Serie von 1998 bis 2004, 2008 und 2010 erschien jeweils ein Film. 2017 wurde bekannt, dass ein dritter, geplanter Film final abgesagt worden war. Während Sarah Jessica Parker Kim Cattral dafür verantwortlich machte, widersprach diese der Darstellung ihrer Kollegin.

"True Blood": Die vielleicht heißeste Vampir-Serie bekommt ein Reboot

Wer die Liebeskapriolen des Ursprungs-Quartetts Carrie, Miranda, Charlotte und Samantha noch einmal miterleben will: Die Staffeln 1-6 von "Sex and the City" sind über Sky Ticket verfügbar.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.