«Sexiest Men» unter sich: Blake Shelton und John Legend

Blake Shelton wurde bei den Country Music Awards für die «Single des Jahres» geehrt.

John Legend wurde gerade von der US-Zeitschrift «People» zum «Sexiest Man Alive» gekürt. Sein Vorgänger 2017, US-Country-Star Blake Shelton, hat Legend gleich mal Hoffnung auf «noch mehr Geld» gemacht.

Los Angeles (dpa) - US-Country-Star Blake Shelton (43) und Musiker-Kollege John Legend (40) haben sich über Erfahrungen als «Sexiest Man Alive» ausgetauscht. Legend hat die Auszeichnung von der US-Zeitschrift «People» gerade erhalten, Shelton gebührte 2017 die Ehre.

In seinem «Trailer Talk», den er am Mittwoch (Ortszeit) auf Instagram postete, fragt Legend seinen Kollegen, was sich nach der Ehrung in seinem Leben verändert habe. Shelton: «Ich habe noch mehr Geld gemacht.» Leute hätten ihn zum Beispiel zum Dinner eingeladen oder per Mail Geld gesendet. Es sei verblüffend gewesen. Scherzhaft fügte Shelton noch an, er finde Legend auch sexy, vor allem wegen dessen Adamsapfel.

Shelton - Sänger und Songschreiber - gewann am Mittwochabend (Ortszeit) mit seinem Song «God's Country» die «Single of the Year» bei den diesjährigen Country Music Awards (CMA) in Nashville. Mit dem Lied hatte er 2019 bereits seinen 14. Nummer-eins-Hit in den Country-Charts. Seit Herbst 2015 ist Shelton offiziell mit der Sängerin Gwen Stefani liiert.