Sexueller Missbrauch: Hamburger Ex-Bischof: „Das waren Priester, die wir gut kannten“

Das Urteil ist deutlich: Wir haben versagt! Der ehemalige Hamburger Erzbischof Werner Thissen (80) hat in einem Interview deutliche Worte über den Umgang der katholischen Kirche mit dem Missbrauchsskandal gefunden. Er selbst räumt schwere Fehler während seiner Zeit in Münster ein.

Viel Verständnis für die Täter, kein Kontakt zu den Opfern, Überforderung bei er Kirchenleitung – Thissens Analyse des Versagens der Kirche ist schonungslos. „Diejenigen, die des Missbrauchs beschuldigt wurden, waren ja Priester, die wir gut kannten. Da kommt sehr schnell der Mitleidseffekt auf", bedauert der Bischof in einem Interview mit der Bistumszeitung „Kirche und Leben".

So wurde während einer Personalkonferenz gefragt, ob der Täter nicht bestraft werden müsse, erinnert sich Thissen. Man kam damals überein, dass der sich „durch sein Vergehen am meisten schon selbst bestraft" habe. Was für ein Hohn. 

Kirche fehlte Verständnis und Nähe zu den Opfern

Doch darüber,...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo