Shopify-Aktie: Investition in die E-Commerce-Infrastruktur

Darstellung des Shopify-Logos neben einer Pflanze auf einem Tisch
Darstellung des Shopify-Logos neben einer Pflanze auf einem Tisch

Die Aktie von Shopify (WKN: A14TJP) erlebte im Börsenjahr 2022 eine regelrechte Talfahrt. Im Vergleich zum Allzeithoch der Aktie im Jahr 2021 notiert ein Anteilsschein des Software-Unternehmens gegenwärtig rund zwei Drittel tiefer. Zu Beginn des neuen Jahres 2023 konnte sich der Aktienkurs von Shopify bisher erholen.

In meinen Augen ist die jüngste Korrektur des Aktienkurses nach oben gut nachvollziehbar. Für mein Empfinden bewegt sich die Aktie seit einigen Wochen auf einem günstigen Niveau. Warum ich so denke und weshalb ich Shopify für eine echte Investition in die E-Commerce-Infrastruktur halte, erfährst du, wenn du weiterliest.

Shopify als Investition in die E-Commerce-Infrastruktur

Mit einer Investition in Shopify investiert man meiner Meinung nach nicht nur in ein großartiges Unternehmen, sondern auch in die Infrastruktur eines wachsenden Branchensegments: dem E-Commerce. Wieso ist das so?

Shopify bietet eine E-Commerce-Plattform, die es anderen Unternehmen ermöglicht, einen Onlineshop zu erstellen und zu betreiben. Eine Investition in Shopify ist gleichzeitig eine Investition in die Infrastruktur des E-Commerce, da die Plattform alles bietet, was ein Unternehmen benötigt, um erfolgreich im Onlinehandel tätig zu sein.

Zu den Annehmlichkeiten von Shopify zählen eine benutzerfreundliche Oberfläche, um Produkte und Inhalte hochzuladen, sowie nützliche Werkzeuge wie beispielsweise für Marketing, Suchmaschinenoptimierung, Logistik und Zahlungsabwicklung. Außerdem bietet Shopify auch die Integration einer Vielzahl von Drittanbieter-Apps und -Tools an, die es seinen Kunden ermöglichen, ihre Online-Präsenz zu erweitern und ihre Geschäftstätigkeit zu optimieren.

Shopify hat sich als führende Plattform für den E-Commerce etabliert. Unzählige Onlineshops auf der ganzen Welt laufen bereits mit der Software von Shopify – und es werden noch mehr. Mit einer Investition in Shopify investiert man also nicht nur in ein smartes Geschäftsmodell und ein erfolgreiches Unternehmen, sondern auch in eine Plattform, die mittlerweile elementar für viele im Onlinehandel tätige Unternehmen ist.

Die aktuelle operative Entwicklung

Nun weißt du, warum ich Shopify für eine smarte Investition im Bereich des E-Commerce halte. Doch nicht nur die Theorie stimmt bei dem Technologieunternehmen, auch die Ergebnisse lassen sich sehen. Schauen wir uns an, welche Zahlen Shopify zum dritten Quartal des Geschäftsjahres 2022 abliefern konnte.

Das Bruttohandelsvolumen stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 11 % auf 46,2 Mrd. US-Dollar, während sich der Umsatz um 22 % auf 1,4 Mrd. US-Dollar erhöhte. Beim Bruttogewinn erzielte das Unternehmen ein Ergebnis in Höhe von 662,3 Mio. US-Dollar, ein Plus von 9 % im selben Vergleichszeitraum. Es bleibt also festzuhalten, dass das Geschäft von Shopify wächst.

Unterm Strich ist der E-Commerce-Player aufgrund von Investitionen in die Zukunft seines Geschäfts im laufenden Geschäftsjahr in die roten Zahlen gerutscht. Der operative Verlust lag bei 345,4 Mio. US-Dollar und beim Nettoergebnis erzielte das Unternehmen einen Wert von minus 158,4 Mio. US-Dollar.

Die Shopify-Aktie sieht nach einer Kaufgelegenheit aus

Die Aktie von Shopify fiel unter anderem aus zwei Gründen so stark. Zum einen verlangsamte sich das Wachstum des Geschäfts im Vergleich zu den sehr wachstumsträchtigen Corona-Jahren. Und zum anderen rutschte das Unternehmen aufgrund hoher Investitionen in das zukünftige Geschäft in die Verlustzone.

Letzteres ist für mich als langfristig orientierter Investor sogar ein Grund zur Freude. Denn während die kurzfristig orientierten Marktteilnehmer die Shopify-Aktie aufgrund der aktuellen Verluste verkaufen, bietet sich für mich als langfristig denkender Anleger eine attraktive Chance für den Kauf der Aktie.

In meinen Augen fördert Shopify das Wachstum des E-Commerce. Es bietet anderen Unternehmen einen echten Mehrwert und verfügt über eine smarte Plattform. Für mich ist Shopify daher die ideale Möglichkeit, in die wachsende Chance des E-Commerce zu investieren und langfristig eine lukrative Rendite zu erzielen.

Der Artikel Shopify-Aktie: Investition in die E-Commerce-Infrastruktur ist zuerst erschienen auf Aktienwelt360.

Mehr Lesen

Caio Reimertshofer besitzt Aktien von Shopify. Aktienwelt360 empfiehlt Aktien von Shopify.

Aktienwelt360 2023