Shorts-Verbot für Schülerinnen: Wirbel um Dresscode-Video an texanischer High School

Seit US-amerikanische Schulen versuchen, ihren Schülern einen bestimmten Dresscode aufzuzwängen, hagelte es jede Menge Kritik. Die Marcus High School im texanischen Flower Mound ging nun aber noch einen Schritt weiter mit ihrer Kleiderordnung auf dem Schulgelände – vor allem Schülerinnen wurden in einem pikanten Video heftig angegangen.

Texanische High School will Shorts für junge Mädchen verbieten. (Bild-Copyright: Getty Images)

In einem Schulvideo, das an der Marcus High School gezeigt wurde, wird ein angemessener Dresscode auf dem Gelände thematisiert. Das Pikante: Lediglich der Kleidungsstil der Mädchen wird darin kritisiert. In dem kurzen Clip sind Schülerinnen zu sehen, die knappe Shorts tragen – für die Lehrerin ein absolutes No-Go.

“Lüstern”: Kirche fordert stillende Mutter auf, sich “zu bedecken”

Die Mädchen müssen Nachsitzen und dort den Satz “Ich werde keine Shorts tragen” mehrfach wiederholen. Zwei Schülerinnen der Marcus High School sind entsetzt von dem Propagandavideo.

“Heute wurde dieses Video an meiner Schule gezeigt. So traurig, dass NUR Mädchen als Sünder dargestellt werden. Ich verstehe, dass meine Schule einen Dresscode hat, aber was ist mit den Jungs, die Shorts tragen oder ihre Schultern zeigen? Es ist 2018… Warum werden immer nur Teenie-Mädchen über-sexualisiert?”

Eine andere Schülerin der Marcus High School sieht es ähnlich.

“Unsere Schule hat uns heute dieses Video über Dresscodes gezeigt, wo nur Mädchen angegriffen wurde (weil sie Nike Shorts tragen) und dann mussten sie ihrer Lehrerin dreimal den Satz ‘Ich werde keine Shorts’ tragen’ nachsprechen… komisch? Oder geht es nur mir so?”

Die beiden Schülerinnen stehen mit ihrer Meinung keineswegs alleine da. Auf Twitter finden die Teenager jede Menge Zuspruch.

“Ich gebe dir vollkommen recht. Es hätte ein nettes, informatives, offenes Video sein sollen, bedauerlicherweise war es das nicht.”

Auch eine Mutter hat sich zu dem bizarren Dresscode-Clip im sozialen Netzwerk geäußert und ist einfach nur entsetzt.

“Als Mutter bin ich schockiert von diesem Video. Nicht von den Mädchen, sondern, dass ein Schulbezirk soetwas ausstrahlt und, dass nur Mädchen gezeigt werden.”

Statt junge Mädchen wegen ihrer Kleidung anzugreifen, sollte man sich lieber auf das wahre Problem fokussieren, und zwar auf den Respekt für beide Geschlechter, schimpft die Nutzerin weiter.

Im Video: Diese Nachrichtensprecherin macht Schlagzeilen