Showdown in Hamburg: Hier nehmen Spezialkräfte falsche Polizisten fest

Showdown in Hamburg. Quietschende Reifen und Schreie. Der Glockengießerwall in der Hamburger City glich einem Blaulicht-Meer. Am Dienstagabend haben LKA-Beamte ein Auto nahe des Hauptbahnhofs gestoppt und drei Männer festgenommen. Es sollen falsche Polizisten sein, die gutgläubige Menschen ausgenommen haben. Die zwei Männer und eine Frau in dem BMW fühlten sich sicher. Sie waren sichtlich geschockt, als...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo