Sicherheit: Passwort-Erkennung per Körpergeruch?

Zeig mir, wie du riechst und ich sag dir, wer du bist: Spanische Forscher arbeiten an einer neuen biometrischen Identifizierungsmethode, die auf den Eigengeruch eines Menschen setzt. Erkennen Smartphones den Besitzer bald am Körpergeruch?

Die Wissenschaftler der Polytechnischen Universität in Madrid haben in Zusammenarbeit mit der spanischen Firma IIia Sistemas SL ein Identifizierungssystem entwickelt, das statt auf Gesichtserkennung, Fingerabdrücke oder Iris-Scanner auf den Körpergeruch des Menschen setzt. Parfüms oder Deodorants sollen das System nicht wesentlich beeinflussen.

Lesen Sie auch: Couple-Apps: Soziale Netzwerke für Verliebte

Laut eigenen Angaben funktioniert die Methode in 85 Prozent aller getesteten Fälle. Das ist mehr als bei der Gesichtserkennung, bei der eine hohe Fehlerquote besteht. Fingerabdrücke und Iris-Erkennung weisen allerdings eine höhere Erfolgsquote auf als das neu entwickelte Geruchssystem. Die Forscher ließen sich bei der Arbeit von Spürhunden inspirieren, welche Menschen anhand ihres Duftes erkennen.



Mit der neuen Technologie wollen die Erfinder unauffälligere Kontrollen der Identität möglich machen. Während bisherige Identifizierungsmaßnahmen häufig an kriminalistische Verfahren erinnern, kann der Körpergeruch von entsprechender Technik nahezu im Vorbeigehen erschnuppert werden. Wenn es nach den Forschern geht, soll die neue Methode an Flughäfen, an Grenzkontrollen, in Firmen und überall, wo sich Menschen ausweisen müssen, zur Anwendung kommen.

Lesen Sie auch: Yahoo gibt Sicherheitstipps für die ganze Familie

Weitere Anwendungsgebiete im privaten Bereich wären denkbar. So könnten die Sensoren den Besitzer eines Smartphones an dessen Geruch erkennen oder das Online-Banking würde nur funktionieren, wenn der Duft-Check erfolgreich ist. Dass spezielle Identifzierungsmethoden irgendwann auch bei der Allgemeinheit Anwendung finden, zeigt Apple. Bei Smartphones und Tablets der neuesten Generation können sich die Nutzer mit dem Fingerabdruck zu erkennen geben.