Sicherheit beim Wintersport: Skihelme im Test

·Lesedauer: 3 Min.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Nach wie vor gehört Skifahren zu den beliebtesten Sportarten.
Nach wie vor gehört Skifahren zu den beliebtesten Sportarten. Must-have: ein Ski- oder Snowboard-Helm, der bei Stürzen schützt. (Bild: Getty Images)

Sie schützen das Wichtigste, das wir haben und können im schlimmsten Fall echte Lebensretter sein: Ein gut sitzender Skihelm ist beim Wintersport auf der Piste ein absolutes Muss! Wir stellen euch Modelle vor, die in diesem Jahr besonders gut im Test abgeschnitten haben.

Wie bei vielen Produkten gibt es auch im Skihelm-Segment nicht nur eine sehr große Auswahl, sondern auch große Unterschiede in Qualität und Preis. Geht es darum, unseren Kopf vor Verletzungen zu schützen, ist es umso wichtiger, einen passenden Helm zu tragen, der den Kopf gut warm hält und bei Stürzen im Ernstfall Leben rettet. Welche besonders empfehlenswert sind, hat das Natur- und Outdoor-Magazin "Geo" getestet.

Welche Skihelme gibt es?

Es gibt Vollschalenhelme, die bis über die Ohren reichen Halbschalenhelme, die über den Ohren enden. Zudem unterscheiden Skihelme sich sowohl beim Außenmaterial (Hardshell-, Inmold- oder Hybridhelm), als auch beim Innenfutter. Skihelme sind außerdem wahlweise mit oder ohne Visier erhältlich.

Skihelm-Test 2022 – diese 6 Modelle begleiten uns sicher bei allen Wintersport-Abenteuern:

POC OBEX BC Spin Ski Helmet Hydrogen White

POC OBEX BC Spin Skihelm
POC OBEX BC Spin Skihelm

Hybrid-Skihelm für 194,99 Euro

Leichtes Hybrid-Modell mit integriertem Notfall-Chip, der sich über eine App mit wichtigen medizinischen und persönlichen Daten bespielen lässt. Für maximalen Schutz – auch bei Touren in entlegenen Gebieten.

K2 Skis Herren PHASE PRO Helm

K2 Skis Phase Pro
K2 Skis Phase Pro

Smarter Skihelm ab 89,90 Euro

Bequemer Allround-Helm mit waschbarem Innenfutter aus einem atmungsaktiven Mesh-Stoff. Der Clou: intergrierte Kopfhörer, die mit dem Smartphone gekoppelt werden können. Achtung: Umgebungsgeräusche sollten während der Fahrt unbedingt gut wahrnehmbar bleiben!

Uvex Race + black-silver 59-60

uvex race + black-silver 59-60
uvex race + black-silver 59-60

In verschiedenen Ausführungen für 199,99 Euro

Rundumschutz für alle, die gerne schnell unterwegs sind: Leichtes Vollschalen-Modell, bei dem die Hartschale bis über die Ohren reicht. Auf Wunsch mit einem separat erhältlichen Kinnbügel erweiterbar.

ALPINA JUMP 2.0 QVM Skihelm

ALPINA Skihelm / Snowboardhelm Jump 2.0 QVMM
ALPINA Skihelm / Snowboardhelm Jump 2.0 QVMM

Statt 299,99 jetzt für 255,99 Euro

Optimaler Schutz für alle Ski- oder Snowboard-Fahrer: Klassischer Hartschalen-Helm mit Belüftung und selbsttönendem Visier für beste Sicht bei allen Witterungsverhältnissen.

Black Crevice, Gstaad Skihelm

Black Crevice Gstaad Skihelm mit Visier
Black Crevice Gstaad Skihelm mit Visier

In verschiedenen Ausführungen ab 94,25 Euro

Robuster und zugleich stylischer Helm im In-Mold-Verfahren, der für jede Piste geeignet ist. Das Visier mit Anti-Fog-Beschichtung garantiert bei jedem Wetter eine gute Sicht – auch als Brillenträger.

ALPINA Carat Le Visor Kinder-Skihelm

ALPINA Ski- und Snowboardhelm Carat LE Visor HM.
ALPINA Ski- und Snowboardhelm Carat LE Visor HM.

Kinder-Skihelm für 139,99 Euro

Besonderer Schutz für die Kleinen ist schon ab den ersten Versuchen auf Skiern unerlässlich. Über ein Verstellrad im Nackenbereich kann der Helm optimal auf die Kopfgröße des Kindes angepasst werden.

Nie wieder Frostbeule sein: Diese Tipps bringen dich gut durch den Winter

Tipps für den Kauf eines Skihelms

Des beste Helm der Welt schützt nicht, wenn er nicht optimal sitzt oder der Tragekomfort nicht gegeben ist – und du den Skihelm dann nicht nutzen möchtest.

  • Größe: Vorab wird der Kopfumfang mit einem Maßband gemessen, das rund 1 cm oberhalb der Augenbrauen zusammenlaufen sollte. Die angezeigte Anzahl in cm ist dann auch die passende Größe des Helmes.

  • Passform/Sitz: Ein Skihelm sitzt dann optimal, wenn er auch ohne Kinnriemen gut am Kopf hält und bei leichten Kopfbewegungen nicht verrutscht. Zu eng/klein sollte er auch nicht sein, sonst drohen Druckstellen oder Kopfschmerzen.

  • Belüftung: Wer schnell ins Schwitzen gerät, sollte auf einen Skihelm mit ausreichender Belüftung setzen. Dies ist besonders bei Hartschalen-Helmen gegeben.

  • Skibrille/Visier: Je nach eigener Präferenz, kannst du zu einem Helm mit integriertem Visier greifen oder eine Skibrille dazu kombinieren. Achte aber beim Kauf darauf, ob deine bereits vorhandene Brille mit dem Helm funktioniert – am besten Probe tragen!

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.