Sido und seine Frau Charlotte Würdig haben sich getrennt

(stk/spot)
Charlotte und Paul Würdig alias Sido (Bild: imago images/DeFodi)

Acht Jahre hielt die Ehe von Musiker Sido und Moderatorin Charlotte Würdig. Nun wolle man nicht mehr als Liebespaar, sondern als liebende Eltern weitermachen.

Sie haben ihre Beziehung als ungleiches Paar begonnen und mauserten sich über die Jahre zu einer von Deutschlands schönsten Promi-Ehen.

Hitler-Witz: Charlotte Würdig verteidigt ihren Mann Sido

Nun, nach acht Jahren als Mann und Frau, haben sich Moderatorin Charlotte Würdig und Rapper Sido (39, "Das goldene Album", bürgerlicher Name: Paul Würdig) getrennt. Das gab die 41-Jährige völlig überraschend in einer Instagram-Story bekannt.

Zu einem gemeinsamen Bild, das die beiden wohl auf einem Schiff im Meer zeigt, schreibt Charlotte Würdig: "Nach acht Jahren voller Freude, Glück und Abenteuer mit Hochs und Tiefs sind Paul und ich vor einiger Zeit zu dem Entschluss gekommen, unsere Beziehung von nun an als liebende Eltern, aber nicht mehr als Liebespaar zu führen."

Anwalt bestätigt: Boris und Lilly Becker sind "praktisch geschieden"

Etwas über ein Jahr nach der Hochzeit kam 2013 das erste gemeinsame Kind, ein Sohn, auf die Welt. 2016 folgte ein weiterer Sohn. "Unsere kleine Familie ist das Schönste was uns passieren konnte - dafür sind wir unendlich dankbar und werden uns als Menschen immer sehr schätzen", schreibt sie weiter.

VIDEO: Katy Perry und Orlando Bloom verschieben Hochzeit