Sie hat bereits ein Nest gesponnen!

Frau hat Spinne im Ohr (Bild: Screenshot Fokus)
Frau hat Spinne im Ohr (Bild: Screenshot Fokus)

Nachdem sich eine Frau in China ein paar Beeren auf einem Friedhof genehmigt hatte, nistete sich eine Spinne in ihrem Gehörgang ein. Ihr Freund würde hier wohl von Karma sprechen, denn der warnte sie bereits beim Pflücken vor möglichen Konsequenzen aus dem Jenseits.

Nachdem sie tagelang unter Schmerzen und Kratzgeräuschen im Ohr litt und selbst ein Besuch in einem Tempel nicht zur erhofften Besserung verhalf, begab sich die Frau schließlich ins Krankenhaus von Xiamen. Dort entfernte man den kleinen Übeltäter und ein bereits gesponnene Netz aus den Tiefen des Gehörgangs.

In China ist dieser Fund, allerdings keine Seltenheit. Kleintiere wie Ameisen, Motten, Kakerlaken und Tausendfüßler verkriechen sich gerne im Ohr und stehen hier auf der Tagesordnung der Ärzte. Vor dem nächsten Asien-Urlaub, sollten Sie sich also lieber noch eine Packung Oropax besorgen.

Sehen Sie auch: Mann will Spinne töten - Tankstelle in Brand

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.