Sie hat Schluss gemacht: Andrea Berg trennt sich von Manager

Andrea Berg hat sich von ihrem Manager Andreas Ferber getrennt. (Bild: AP)

Andrea Berg wäre nicht da, wo sie jetzt ist, wenn sie kein gutes Management hätte. Mit der Arbeit ihres Stiefsohnes Andreas Ferber war sie aber offensichtlich nicht ganz glücklich – weshalb sie sich jetzt endgültig von ihm trennte!

Nach vier Jahren ist schon wieder Schluss: Andrea Berg trennt sich von ihrem Manager Andreas Ferber. Was dabei aufhorchen lässt: Er ist zufällig auch noch ihr Stiefsohn – und der Mann von Schlagerprinzessin Vanessa Mai.

Andrea Berg und Ex-Manager sind quasi verwandt

Auf Nachfrage von „bunte.de” wurde bestätigt, „dass die Zusammenarbeit zwischen der Andrea Berg Tournee & Promotion GmbH bzw. der Bergrecords GmbH und der afmgroup Holding GmbH zum 30.09. geendet hat.“

Was genau nun der ausschlaggebende Grund für die Trennung von Andreas Ferber als Manager gewesen ist, ist bisher nicht bekannt. Genauso wenig, ob dadurch ein Familienstreit entbrannt ist. Sollte dies jedoch der Fall sein, könnte möglicherweise Andrea Bergs Ehemann Uli Ferber, der bekanntermaßen auch Andreas Ferbers Vater ist, schlichten. Die Trennung zwischen Beruflichem und Privatem fällt schließlich nicht jedem leicht …