Noch vier Gegner möglich - Füllkrug rettet den Gruppensieg - auf wen wir im Achtelfinale treffen können

Das DFB-Team ist bereits sicher für das Achtelfinale qualifiziert.Augenklick/GES-Sportfoto
Das DFB-Team ist bereits sicher für das Achtelfinale qualifiziert.Augenklick/GES-Sportfoto

Deutschland ist Gruppensieger! Dank eines späten Ausgleichs von Füllkrug rettet sich die DFB-Elf ein 1:1. Nun geht es ins Achtelfinale. Wer da der Gegner wird, ist noch offen - der Überblick.

Lange sah es nach einer Niederlage aus. Gegen die Schweiz tat sich die deutsche Elf lange schwer, doch kurz vor Schluss rettete BVB-Stürmer Füllkrug einen Punkt und ist Gruppenerster.

Damit trifft Deutschland im Achtelfinale der Europameisterschaft auf den Zweiten der Gruppe C. Dort können noch alle vier Teams weiterkommen.

Aktuell führt England die Tabelle vor Dänemark an, braucht gegen Slowenien aber mindestens einen Punkt und ein besseres Torverhältnis als Dänemark, um Gruppensieger zu werden und den Deutschen damit aus dem Weg zu gehen. Auch mit einem Sieg wären die „Three Lions“ Gruppensieger. Parallel kämpfen am Dienstagabend (21 Uhr) Serbien und Dänemark im direkten Duell ums Weiterkommen - und damit um ein Spiel gegen Deutschland. Das Achtelfinale findet am kommenden Samstag (29.06.) um 21 Uhr in Dortmund statt.