Sieben Täter in Tracht - 20-Jähriger von Männertruppe ausgepeitscht

job

Sieben Männer in Lederhosen sollen in zwei Nachtschwärmer maltraitiert haben.

Laim - "Ich wurde ausgepeitscht", sagt eines der Opfer. Bereits vor vier Wochen, in der Nacht zum Sonntag, den 19. März, sollen zwei 20-jährige Münchner nachts aus einer Gruppe in Tracht massiv angegriffen worden sein.

Die beiden gefährlichen Körperverletzungen fanden nach Aussage der Opfer gegen 3.45 Uhr in der Landsberger Straße in der Nähe der Nachtgalerie statt.

Das erste Opfer soll auf der Landsberger Straße in Höhe der Anton-Demmel-Straße mit einem Gürtel oder einem Hosenträger geschlagen worden sein. Hinweise, dass es sich um Goaßlschnalzer gehandelt haben könnte, gibt es aber offenbar keine.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen