So sieht “Der kleine Lord” heute aus

Mit dem Film “Der kleine Lord” wurde Ricky Schroder berühmt. (Bild: Rex Features)

Früher war er ein gefeierter Kinderstar, heute steht Ricky Schroder meist hinter der Kamera. Das ist aus dem Jungen geworden, der bis heute in der TV-Rolle des kleinen Lord die Herzen der Fernsehzuschauer erobert.

Jedes Jahr an Weihnachten ist Ricky Schroder in seiner Paraderolle zu sehen – in “Der kleine Lord” spielte der Schauspieler den achtjährigen Cedric, der mit seiner Mutter in ärmlichen Verhältnissen in New York lebt. Von seinem wohlhabenden Großvater wird er jedoch nach England eingeladen, weil man festgestellt hat, dass der Junge der einzige Erbe des Adelstitels ist. Durch seine liebenswerte Sicht auf das Leben bricht der kleine Lord Fauntleroy mit sämtlichen Konventionen im Schloss. Die von der BBC als Weihnachtsfilm produzierte Romanverfilmung erhielt 1981 einen Primetime Emmy Award für die beste Kameraführung. Darüber hinaus brachte sie dem damals erst zehn Jahre alten Ricky Schroder einen Young Artist Award ein.

Gewusst? So sieht Pippi Langstrumpf heute aus

Der Erfolg bescherte ihm auch zahlreiche weitere TV-Schauspielangebote – für keine andere Rolle ist Ricky Schroder aber so bekannt wie für die des kleinen Lord Fauntleroy. Als Erwachsener war er unter anderem in mehreren Folgen der Erfolgsserie “Scrubs” zu sehen. Dort spielte er in einer Nebenrolle einen Krankenpfleger. Mit seiner eigenen Produktionsfirma realisiert Schroder seit den Neunzigern auch eigene Filmprojekte. Er dreht unter anderem Filme für die US-Armee.

Heute, mit 48 Jahren, trägt Ricky Schroder einen Vollbart. (Bild: Getty Images)

Naturverbundenes Leben

Ricky Schroder ist inzwischen 48 Jahre alt, geschieden und hat vier Kinder. Er gehört der Glaubensgemeinschaft der Mormonen an und ist bekennendes Mitglied der US-amerikanischen Schusswaffen-Organisation NRA. Auf seinem Instagram-Account zeigt er gern Schnappschüsse von seinen Jagd-Streifzügen durch die Natur.

Oder auch: So sehen die Zwillinge aus „Hotel Zack & Cody“ heute aus


“Danke für die Berge.”

Sendetermine für “Der kleine Lord”

Auch in diesem Jahr wird Ricky Schroder wieder als kleiner Lord zu sehen sein: Am Freitag, den 21. Dezember 2018, wird der Klassiker um 20.15 Uhr im Ersten ausgestrahlt. Wiederholt wird er in der ARD am 22. Dezember um 12.05 Uhr.

Auch diese Meldungen könnten Sie interessieren: