1 / 8

Dietmar Bartsch (Fraktionsvorsitzender im Bundestag, Die Linke)

Bild: AP Photo

Sigmar Gabriel verzichtet auf GroKo-Posten: Das sind die Reaktionen

„Ich werde der neuen Bundesregierung nicht mehr angehören“ – mit diesem Satz überrumpelte Sigmar Gabriel am Donnerstagvormittag das politische Berlin. Obwohl von vielen Beobachtern für seine Führung des Außenamtes gelobt, schickt die SPD den 58-Jährigen nicht erneut als Außenminister einer Großen Koalition ins Rennen. Dabei war schon länger vermutet worden, dass Gabriel für eine weitere GroKo nicht mehr zur Verfügung steht. Sein Verhältnis zur aktuellen Parteispitze gilt als zerrüttet. Erst im Dezember forderte der Politiker aus Goslar eine Kurskorrektur seiner Partei – die SPD habe sich von ihrer klassischen Wählerschaft zu sehr entfernt. In den sozialen Netzwerken haben sich nun Politiker und Promis zu Gabriels Regierungsabschied geäußert.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen