Hinterhältiger Angriff in Hamburg: Mann wirft illegalen Böller – Frau erblindet

Hinterhältiger Silvesterangriff: In Hamburg hat eine 71-Jährige kurz vor dem Jahreswechsel die Sehkraft auf ihrem rechten Auge verloren – wegen eines Böllers, den ein Unbekannter auf sie und ihre Begleiterin an der Niederbaumbrücke geworfen hatte.

Laut Polizei hatte der Böller weder eine Registrierungsnummer noch CE-Kennzeichnung und BAM-Nummer – ein nicht zugelassener Gegenstand also, der offenbar ohne Rücksicht auf Verluste auf das Damen-Duo...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo