Skandal-Regisseur Verhoeven dreht Film über lesbische Nonne

Regisseur Verhoeven

Der niederländische Skandal-Regisseur Paul Verhoeven dreht einen Film über eine lesbische Nonne aus dem 17. Jahrhundert. Der "Basic Instinct"-Regisseur verfilmt unter dem Titel "Heilige Jungfrau" das Leben der italienischen Nonne Benedetta Carlini (1591?1661), wie die Produktionsgesellschaft SBS International am Mittwoch mitteilte. Die Nonne, der Wunderkräfte zugesprochen werden, unterhielt eine Liebesbeziehung zu einer anderen Ordensschwester.

Die französisch-belgische Schauspielerin Virginie Efira wird die Hauptrolle in der Literaturverfilmung des Buches "Schändliche Leidenschaften: Das Leben einer lesbischen Nonne in Italien zur Zeit der Renaissance" der Autorin Judith C. Brown spielen. Verhoeven will das Projekt im Mai beim Filmfestival von Cannes vorstellen.

Im vergangenen Jahr hatte der 78-Jährige in Cannes den Vergewaltigungs-Thriller "Elle" gezeigt. Der Film mit Isabelle Huppert ging in Cannes zwar leer aus, gewann aber zwei Golden Globes und zwei Césars.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen