Skandalvideo von Snoop Dogg: Donald Trump wettert auf Twitter gegen den Rapper

Nach Snoop Doggs Skandalvideo meldet sich jetzt der parodierte Trump zu Wort. (Bild: AP Images)

US-Rapper Snoop Dogg ist dafür bekannt, sich selbst nicht allzu ernst zu nehmen. In zahlreichen Musikvideos und Kinofilmen warf er sich bereits in ausgefallene Kostüme und schlüpfte in andere Rollen. Nun aber steckte er einen Schauspieler in ein Donald-Trump-Kostüm – was dem US-Präsidenten so gar nicht gefiel.


Gut getroffen: Die Verkleidung des Mannes in Snoop Doggs Clip zu seiner neuen Single „BadBadNotGood“ sieht dem amtierenden US-Präsidenten Donald Trump wirklich ähnlich. Im Video wird der als Präsidenten-Clown bezeichnete Ronald Klump zudem noch vom Rapper und seiner Crew mit einer Spielzeugpistole bedroht. Zu viel für den echten Trump. Der beschwerte sich nun via Twitter bei dem Musiker.


Gewohnt bissig schrieb Trump: „Könnt ihr euch den Aufschrei vorstellen, wenn Snoop Dogg, dessen Karriere und alles andere gescheitert ist, die Kanone auf Präsident Obama gerichtet und abgefeuert hätte? Gefängnisstrafe!“

Während Snoop Doogs Video auf YouTube bereits mehr als vier Millionen Aufrufe verzeichnen konnte, erfreute sich Trumps Tweet keiner großen Beliebtheit. Im Gegenteil: Die Kommentare fielen größtenteils kritisch aus. So schrieb ein User: „@realDonaldTrump Du bist doch nur sauer, weil er [Snoop Dogg] dein Make-up und deine Kleidung so gut getroffen hat.“


Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen