Slapstickreif: Gesuchter versteckt sich vor Polizei unter Decke im Schrank

·Freie Autorin
·Lesedauer: 1 Min.

Wenn es darum geht, sich vor der Polizei zu verstecken, kommen Kriminelle auf die verrücktesten Ideen. Was die Beamten im britischen Swadlincote bei einem Einsatz sahen, toppt aber wirklich alles.

Als die Beamten den Schrank öffneten, bot sich ihnen ein skurriler Anblick (Symbolbild: Getty Images)
Als die Beamten den Schrank öffneten, bot sich ihnen ein skurriler Anblick (Symbolbild: Getty Images)

"Würden wir dich nicht erkennen, wenn du dich unter einer Decke verstecken würdest?" – so lautet die Frage der Swadlincote Police SNT in der britischen Grafschaft South Derbyshire in einem Facebook-Post, in dem sie eine Geschichte erzählen, die fast zu verrückt klingt, um wahr zu sein. Wer sich das Bild des gesuchten Verdächtigen ansieht, muss dabei mit großer Wahrscheinlichkeit an Versteckspiele mit Kleinkindern denken, frei nach dem Motto: "Wenn ich dich nicht sehen kann, siehst du mich auch nicht".

Unglaublich, aber wahr: Derbyshire Police veröffentlichte das Foto des jämmerlichen Anblicks, der sich ihnen bot, als sie das Haus eines verdächtigen Mannes durchsuchten: Dieser hatte sich im Schrank mit einer Decke über dem Kopf vor der Polizei versteckt. 

"Ein 36-Jähriger wurde verhaftet, nachdem er in einem Schrank unter einer Decke versteckt gefunden wurde. Seine großen Füße haben ihn verraten", berichteten die Beamten mit einem Augenzwinkern in dem geteilten Facebook-Beitrag. Der Verhaftete soll mehrere Diebstähle in South Derbyshire begangen haben.

Sergeant Tarj Nizzer sagte: "Wenn du vor der Swadlincote Police davonläufst, wirst du nur müde ins Gefängnis kommen. In diesem Fall hatte er seine Decke zum Schlafen in der Zelle gleich dabei."

VIDEO: Gangmitglied verkriecht sich unter Orangenbaum

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.