Slowenien übernimmt EU-Ratsvorsitz von Portugal

Begleitet von Kritik und Ermahnungen hat Slowenien die EU-Ratspräsidentschaft von Portugal übernommen. Ministerpräsident Janez Jansa wird eine große Nähe zu Ungarns rechtspopulistischem Regierungschef Viktor Orbán und Angriffe auf die Bürgerrechte und die Pressefreiheit vorgeworfen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.