So deutlich wie nie: Wegen Corona: Die emotionale Rede des Senatssprechers

·Lesedauer: 1 Min.
So deutlich wie nie: Wegen Corona: Die emotionale Rede des Senatssprechers

Der Sprecher des Senats, Marcel Schweitzer, hat seit Ausbruch der Corona-Pandemie viele Briefings abgehalten – doch so eindringlich und emotional wie am Dienstag bei der Landespressekonferenz war er bisher nie. Die Bevölkerung? Disziplinlos. Die Zahlen? Zu hoch. Die Situation in den Kliniken? Angespannt. 697 gemeldete Corona-Neuinfektionen am Dienstag in Hamburg – auch wenn dabei viele Nachmeldungen noch von den Feiertagen sind, die Lage, sie ist mehr als schwierig. Der Grund? „Wir sehen, dass die Angst vor einem schweren Verlauf deutlich niedriger ist als im Frühjahr. Viele schätzen das Risiko für sich persönlich als sehr niedrig ein. Sie gehen davon aus, dass sie nicht schwer erkranken, wenn sie sich das Virus einfangen – und sie...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo