So erkennst du den Reifegrad einer Avocado im Supermarkt

Jennifer Caprarella
·Freie Autorin
·Lesedauer: 3 Min.

Avocados sind lecker und gesund, aber teuer und nicht gerade klimafreundlich. Idealerweise sollte also immer die perfekte Frucht im Einkaufskorb landen - ob man sie nun am gleichen Tag noch zu Guacamole verarbeiten will oder sie bis zum Wochenende noch ein wenig reifen lassen möchte. Hier ein paar Tipps, wie ihr den richtigen Reifegrad ist bei der Avocado erkennen könnt.

Cropped shot of young Asian woman shopping for fresh organic avocados in supermarket. She is shopping with a cotton mesh eco bag and carries a variety of fruits and vegetables. Zero waste concept
Der Drucktest ist am effektivsten, um die Reife der Avocado zu bestimmen. Wie der ausfallen soll, haben nun Experten mitgeteilt (Bild: Getty Images)

Den richtigen Zeitpunkt bei der Avocado abzupassen, ist gar nicht so leicht, denn sie gehört zu den klimakterischen Früchten - sie reift also nach der Ernte weiter. Ein häufiger, da sicherer Ratschlag ist, den Stilansatz zu entfernen, um die Farbe des darunter hervorblitzenden Fruchtfleischs zu analysieren: sehr hell bis weißlich bedeutet unreif, grün deutet auf essbare Reife hin, dunkel gefärbt heißt überreif bis ungenießbar.

Ein praktischer Tipp für zuhause - im Supermarkt jedoch nur schlecht durchführbar. Wer seine Avocado nicht am gleichen Tag verarbeiten will, hat zudem nicht unbedingt was dagegen, wenn sie nach dem Kauf noch ein wenig nachreift. Beim Einkauf kann auch der Geruchstest helfen - nur reife Avocados verströmen ihren aromatischen Duft, geruchslose Früchte sind noch unreif - doch auch das hilft zu Corona-Zeiten wenig.

Superfood: Diese regionalen Alternativen sind günstiger und (mindestens) genauso gesund

Bleibt also der klassische Drucktest. Woran man damit den richtigen Reifegrad erkennt, hat das Online-Magazin "Intheknow" von der US-amerikanischen Avocado-Organisation "Hass Avocado Board" erfragt.

So erkennst du den Reifegrad einer Avocado

Demnach gibt es fünf Stadien einer geernteten Avocado. Frisch vom Baum sei sie hellgrün und felsenfest und brauche bei Zimmertemperatur mindestens fünf Tage, bis sie "genussreif" ist.

Das nächste Stadium findet sich hierzulande schon eher im Supermarkt wieder. Sie hat ihren Reifeprozess zwar fortgesetzt, fühlt sich aber immer noch sehr hart an. Wer so eine Frucht kauft, sollte ihr vor dem Verzehr etwa vier Tage bei Zimmertemperatur Zeit geben.

cutting avocado with skin removed and dicing to prepare for guacamole recipe
Sollen aus der Avocado Stücke werden oder doch ein Dip? Auch das ist beim Kauf entscheidend (Bild: Getty Images)

Gibt die Schale der Avocado bei Druck mit der Hand bereits ein wenig nach, ist sie schon fast vollständig gereift. Die Farbe kann hierbei variieren. In etwa zwei Tagen sollte sie bereit zum Verzehr sein.

Die sogenannte "feste Reife" hat eine tiefgrüne Frucht erreicht, deren Schale auch bei leichterem Druck nachgibt. Wer seine Frucht für einen Salat oder eine Bowl in Würfel oder Scheiben schneiden will, sollte in diesem Reifestadium zuschlagen.

Wer Guacamole oder Dip zubereiten möchte, sollte sich eine Avocado mit "weicher Reife" aussuchen, wie die Organisation es nennt. Auch hier ist die Schale dunkel gefärbt und benötigt nur noch leichtesten Druck mit den Fingern, um nachzugeben.

So wird eine harte Avocado schneller reif

Solche Avocados sollten im Kühlschrank aufbewahrt werden, wo der Reifeprozess verlangsamt ist. Wer seinen Avocados noch ein wenig Zeit geben will, um nachzureifen, bewahrt sie am besten bei Raumtemperatur auf.

So bleibt Avocado länger frisch - auch zubereitet

Wer mal ein besonders hartes Exemplar erwischt hat, die jedoch schon bald verspeist werden soll, kann sie zusammen mit einem Apfel in eine Papiertüte packen. Auch dabei handelt es sich um eine klimakterische Frucht, und das Reifegas des Apfels hat auch eine Wirkung auf die Avocado.

Und wenn erst beim Anschneiden bemerkt wurde, dass die Avocado noch viel zu fest ist? Dann einfach beide Hälfte mit Zitronensaft beträufeln, wieder zusammensetzen und notfalls mit einem Gummiband fixieren.

Video: Superfrucht Avocado: Diese Tipps musst du kennen