So erklärt Trump das Foto mit Merkel, das um die ganze Welt gegangen ist

Bob Bryan

g7 leaders trump merkel summit

Das bekannteste Foto des diesjährigen G7-Gipfels war nicht das offizielle „Familienporträt“, auf dem die Staats- und Regierungschefs geordnet in Reih und Glied frontal in die Kamera lächeln. Sondern es war ein Foto, auf dem Weltpolitiker mit aufgestützten oder verschränkten Armen vor dem sitzenden US-Präsidenten Donald Trump stehen. Im Fokus neben Trump: Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Das Foto, das von einem Fotografen der Bundesregierung gemacht wurde, verbreitete sich im Netz millionenfach. Viele Beobachter fanden, dass es die Spannung zwischen Trump und den anderen G7-Mitgliedern unterstrich.

In einem Interview mit dem US-amerikanischen Sender ABC äußerte sich Trump nun zu dem Foto. Trump sagte, die Gruppe habe in diesem Moment nur darauf gewartet, die endgültige Fassung des offiziellen G7-Kommuniques — ein Dokument über die Fortschritte, die auf dem Gipfel erzielt wurden — zu sehen.

„Sie hat mich angesehen, und weißt du, was wir gemacht haben?“, sagte Trump mit Hinblick auf Angela Merkel. „Wir haben geredet, während wir auf die endgültige Fassung des Dokuments gewartet haben. Das war es, es ist ein vollkommen harmloses Foto.“

Weiterlesen auf businessinsider.de