So finden Sie das Foto, das an Ihrem Geburtstag im Weltraum aufgenommen wurde

·Freie Autorin
·Lesedauer: 2 Min.

Seit mehr als 30 Jahren ist das Hubble-Weltraumteleskop unser Auge im All und schießt faszinierende Fotos für die Menschen auf der Erde. Die Andromeda-Galaxie ganz nah, Kometen, die der Sonne sehr nahe kommen, und explodierende Supernovas – es gibt kaum etwas, das seiner Linse entgeht. Doch welches Foto hat das Teleskop eigentlich an Ihrem Geburtstag gemacht? Finden Sie es heraus!

Dieses Foto zeigt den Emissionsnebel NGC 2313 im Sternbild Monoceros südlich des Himmelsäquators (Bild: ESA/Hubble, R. Sahai)
Dieses Foto zeigt den Emissionsnebel NGC 2313 im Sternbild Monoceros südlich des Himmelsäquators (Bild: ESA/Hubble, R. Sahai)

Am 20. Mai 1990 schoss das Hubble das erste Foto im Weltall, das sogenannte "First Light". Das Foto konnte allerdings nicht überzeugen, es war total pixelig, die Bildqualität grottenschlecht. Glücklicherweise ließ sich die Linse des Weltraumteleskops, das von der Nasa und Esa betrieben wird, jedoch 1993 austauschen. Seitdem liefert das Teleskop täglich scharfe und beeindruckende Bilder aus dem All. Jede Woche sendet das Observatorium rund 120 Gigabyte Daten zur Erde. Das sind in etwa 26 DVDs. 

Und als wären die Aufnahmen des Hubble-Weltraumteleskops nicht schon aufregend genug, veröffentlichte die Nasa 2020 eine Webseite, die einem das passende Geburtstagsfoto aus dem Weltall liefert. 

So sieht die Webseite der Nasa aus, auf der man sein Geburtstagsfoto suchen kann (Bild: Screenshot Nasa)
So sieht die Webseite der Nasa aus, auf der man sein Geburtstagsfoto suchen kann (Bild: Screenshot Nasa)

Dafür müssen Sie nur den gewünschten Tag und den Monat eingeben

Dieses Foto der Andromeda-Galaxie ist das größte, das je vom Hubble geschossen wurde. Es zeigt über 100 Millionen Sterne unserer Nachbargalaxie, die zwei Millionen Lichtjahre entfernt von der Erde scheinen. (Bild: Nasa)
Dieses Foto der Andromeda-Galaxie ist das größte, das je vom Hubble geschossen wurde. Es zeigt über 100 Millionen Sterne unserer Nachbargalaxie, die zwei Millionen Lichtjahre entfernt von der Erde scheinen. (Bild: Nasa)

Danach erscheint eine der beeindruckenden Aufnahmen, die über die letzten 31 Jahre hinweg gesammelt wurden. 

Jetzt auch in Farbe: Neue Bilder vom Mars

Wer am 22. Oktober 2012 Geburtstag hat, darf sich über den Pferdekopfnebel freuen (Bild: Nasa)
Wer am 22. Oktober 2012 Geburtstag hat, darf sich über den Pferdekopfnebel freuen (Bild: Nasa)

Leben auf dem Mars? Nasa-Rover "Perseverance" gewinnt erstmals Sauerstoff auf dem Mars

Das einzige Manko: Das Geburtsjahr lässt sich nicht einstellen. Das Jahr, an dem das Foto gemacht wurde, wird zufällig ausgewählt. Zusammen mit dem Jahr, in dem das Bild aufgenommen wurde, liefert die Nasa einen Informationstext, in dem steht, was auf der Aufnahme zu sehen ist. Wer mag, kann sein Geburtstagsfoto mit seinen Freunden in den Sozialen Medien unter dem Hashtag #Hubble30 teilen. Wer nicht, der kann es einfach nur genießen.

VIDEO: Sperrholzsatellit erobert den Weltraum

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.