"Es ist so süß, euch beiden zuzuschauen": War der heiße Liebestanz von Luca Hänni mehr als nur Show?

Christina Raftery
1 / 8

"Es ist so süß, euch beiden zuzuschauen": War der heiße Liebestanz von Luca Hänni mehr als nur Show?

Großes Liebesgesäusel bei "Let's Dance": Die Love Week entlockte nicht nur Laura Müller zuckersüße Worte, Jurymitglied Motsi Mabuse schien mit Andeutungen auch noch ein Geheimnis über Luca Hänni ausgeplaudert zu haben.

Es ist ja nicht so, dass sich Laura Müller und ihr "Schatzi" nicht schon wiederholt und sehr öffentlich ihre Liebe geschworen hätten. Das Motto der sechsten Folge "Let's Dance" ließ ihnen erneut keine andere Wahl: zu "Love is in the Air" performte nicht nur die Jury einen neuen Publikumstanz, das Liebesthema stand in der "Love Week" über allen Tänzen und so manchem innigen Geständnis der Promis und Profis.

Sein ist ihr ganzes Herz

Dass er soo stolz auf sie sei und dass sie gar nicht voneinander lassen können, ist allgemein bekannt. Dass sich ihre Liebe aber durch die "Herausforderungen" der letzten Monate noch verstärkt habe, gab die inzwischen respektable Tänzerin in der sechsten Liveshow zu Protokoll: "Wir haben gefühlt schon alles durchlebt und sind daher ganz, ganz fest zusammen. Ich habe unfassbares Vertrauen zu diesem Mann", gesteht Laura mitten im harten Jive-Training mit Trainer Christian Polanc. Noch in diesem Jahr wollen sie und "Micha", wie sie diese Woche bekannt gaben, heiraten und sich dabei von RTL "begleiten" lassen.

Doch vor dem Hochzeitswalzer musste beim Jive zu "Dein ist mein ganzes Herz" mit einem frisch von einer kurzen Krankheit genesenen Polanc Gas gegeben werden. "Mit dem Körper tanzen und mit dem Kopf die Show genießen", empfahl er seiner aufgeregten Schülerin, was die Jury mit 23 Punkten honorierte. "Du hast an Selbstbewusstsein gewonnen", so Motsi Mabuse. Dennoch solle Laura, so Joachim Llambi weiter an ihrer "Personality" arbeiten: "Frau Müller, Sie brauchen mehr "wow"."

Die Zuschauer, so das Twitter- und Facebook-Barometer, gewöhnen sich merklich an Lauras zwar noch unsicheren, aber für viele überfälligen Alleingang ("Könnt ihr mal den Wendler ausblenden") aus dem Schatten ihres Liebsten: "Sie hat Charisma, kann was und verkauft es", so eine Facebook-Userin. Dass sie und Christian am Schluss zittern musste, wird sie wohl nur stärker machen - schließlich muss es nach eigenen Angaben auch Michael Wender "jedes Mal, wenn er sie tanzen sieht." Ein Twitter-User geht dabei sogar noch weiter und scheint genau zu wissen, wie sehr Wendler Fan von seiner Laura ist: "Wenn Laura rausfliegt, geht Wendler zur Polizei."

Ilka Bessin "vertanzt" Liebesdrama

Aufgewühlt zeigte sich auch Ilka Bessin. Ihr Contemporary mit Erich Klann basierte auf einer traumatischen Liebeserfahrung bis zur emotionalen Abhängigkeit, auf dem Parkett repräsentiert durch Türen mit Aufschriften von "Hoffnung" bis "Gewalt". Diese durchschritt Ilka mutig und ausdrucksstark - nur nicht tanzend, wie Joachim Llambi bemängelte. Das Resultat: 12 Punkte, Netz-Kommentare wie "Jeder Baum tanzt besser", aber auch "lieber eine authentische Ilka als ein Sternchen, das besser tanzt". Und auch neue Karriere-Türen tun sich für Bessin auf: Ein Twitter-User beschriftete eine Tür der Tanzkulisse kurzerhand neu mit den Worten "Moderation von Let's Dance 2021". Die Sympathie der Anrufenden war Ilka Bessin auf jeden Fall wieder sicher: Ilka ist auch nach der "Let's Dance"-Osterpause wieder dabei.

Geheimnis ausgeplaudert?

Beim Paso Doble krempelte Christina Luft ihren Partner Luca Hänni mit Schreitherapie zum "Bad Boy" um: "Du kleiner Torero", säuselte Juror Jorge Gonzáles nach dem heißen Liebestanz prompt und beteiligte sich an verdienten 25 Punkten. Motsi Mabuse unterstellte dabei scheinbar, dass es sich um mehr als nur eine reine Tanzshow handelte. Sie schien ein kleines Liebesgeheimnis verraten zu haben - zumindest, wenn man der Netzgemeinde Glauben schenken darf. Den Tanz kommentierte die Jurorin mit den Worten "Es ist so süß, euch beiden zuzuschauen". Twitter-User hörten da zugleich ein ausgeplaudertes Geheimnis heraus: "Hat Motsi Mabuse gerade gespoilert, dass Luca und Christina zusammen sind?" Schließlich trennte sich Hänni erst kürzlich von seiner Freundin und die Gerüchte über eine Liebelei zwischen Profi-Tänzerin und Promi zogen immer weitere Kreise.

Jive-Höchstwertung

Die Höchstwertung der Show sicherten sich Tijan Njie ("Ich bin Single") und Kathrin Menzinger und stellten damit zwei Bestleistungen auf: Die erste 30er-Wertung in Menzingers sechsjähriger "Let's Dance"-Karriere sowie die erste volle Punktzahl für einen Jive in der Showgeschichte.

Abschied nehmen mussten Ulrike von der Groeben und Valentin Lusin - ausgerechnet das Paar, das als Inbegriff der ganzen "Love Week" gelten kann: Zusammen sind sie bereits 47 Jahre mit ihren Ehepartnern zusammen. Und auch das ließ das Netz nicht umkommentiert: "Der Enkeltrick hat nun sein Ende gefunden."