So süß gratulieren Mario und Ann-Kathrin Götze Rome zum Geburtstag

·Lesedauer: 1 Min.

Ein Jahr ist bereits vergangen, seit das Söhnchen von Fußballprofi Mario Götze (29) und seiner Ehefrau Ann-Kathrin (31) auf die Welt gekommen ist. Zum ersten Geburtstag von Rome haben die beiden jeweils ein Video auf Instagram veröffentlicht. 

Mario und Ann-Kathrin Götze auf einem Event im Jahr 2018 (Bild: imago/Future Image)
Mario und Ann-Kathrin Götze auf einem Event im Jahr 2018 (Bild: imago/Future Image)

Das Paar ist darin zu sehen, wie es sich liebevoll um den Kleinen kümmert, der interessiert in die Kamera blickt und herzlich lacht.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

"Den glücklichsten Geburtstag für unseren größten Segen", schreibt das Model dazu. Auch der Fußballer veröffentlichte den Clip und wählte ähnliche Worte: "Den glücklichsten Geburtstag für mein Mini-Me. Es ist ein Segen, dich aufwachsen zu sehen. Ich liebe es, dein Papa zu sein!" Mit einem Herzchen-Emoji antwortete die Mama hier zudem stolz: "Meine Familie".

Viele Glückwünsche für Rome

"Unser Sohn Rome wurde am 5. Juni geboren. Wir sind mehr als gesegnet und Rome geht es gut", schrieb die glückliche Mutter damals kurz nach der Geburt bei Instagram zu einem Bild, auf dem das Baby den Finger von Götze greift.

Prominente Väter: Sie konnten 2021 zum ersten Mal Vatertag feiern

Zahlreiche Fans und Promis hinterließen nun ebenfalls Glückwünsche in den Kommentaren und freuten sich über die tollen Aufnahmen. Während Sylvie Meis (43) und Sarah Harrison (30) unter anderem jeweils "Happy Birthday" wünschten, schwärmte Dennis Aogos (34) Ehefrau Ina (32): "Ohhh, da kommen mir ja die Tränen - so süß."

VIDEO: Mario Götze erklärt seinen dreifachen Beraterwechsel im Jahr 2020

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.