Soldat in Kaserne in Österreich von Hunden angefallen und getötet

In einer Kaserne in Österreich ist ein Soldat von Diensthunden angefallen und getötet worden. Das Unglück ereignete sich in der Nacht zum Donnerstag in der Zwingeranlage einer Kaserne in der Wiener Neustadt, wie die österreichische Nachrichtenagentur APA unter Berufung auf die Polizei berichtete. Der 31-jährige Oberwachtmeister war demnach am Mittwochabend für die Betreuung und Fütterung der Diensthunde zuständig gewesen.