Sommer, Sonne, Superstrand: "Promis unter Palmen" schürt im April die Urlaubssehnsucht

teleschau
·Lesedauer: 2 Min.
Diese zwölf Kandidaten treten bei "Promis unter Palmen" gegeneinander an (von links): Kate Merlan, Calvin Kleinen, Emmy Russ, Willi Herren, Giulia Siegel, Chris Töpperwien, Katy Bähm, Melanie Müller, Patricia Blanco, Henrik Stoltenberg, Elena Miras, Marcus Prinz von Anhalt. (Bild: SAT.1)
Diese zwölf Kandidaten treten bei "Promis unter Palmen" gegeneinander an (von links): Kate Merlan, Calvin Kleinen, Emmy Russ, Willi Herren, Giulia Siegel, Chris Töpperwien, Katy Bähm, Melanie Müller, Patricia Blanco, Henrik Stoltenberg, Elena Miras, Marcus Prinz von Anhalt. (Bild: SAT.1)

In der kommenden zweiten Staffel "Promis unter Palmen" müssen sich die Zuschauer auf einige Neuigkeiten gefasst machen.

Bald ist es wieder so weit: Das Reality-Format "Promis unter Palmen" geht in die zweite Staffel. Ab Montag, 12. April, wird die Sendung wöchentlich auf dem neuen Sendeplatz um 20.15 Uhr auf SAT.1 ausgestrahlt. Direkt im Anschluss werden die Ereignisse aus der jeweiligen Folge in "Promis unter Palmen - die Late Night Show" (Montag, 12. April, 22.30 Uhr, SAT.1, ab Montag, 19. April, wöchentlich, 22.30 Uhr, sixx) live mit Jochen Bendel, Melissa Khalaj sowie einem wechselnden Kandidaten aus der Show diskutiert.

Diesmal werden gleich zwölf TV-Promis in die Villa am Palmenstrand von Thailand einziehen. Neben Model und DJane Giulia Siegel werden der Schauspieler Willi Herren sowie der Currywurst-King Chris Töpperwien mit von der Partie sein. Außerdem nehmen die Dragqueen Katy Bähm, die Ballermann-Schlagersängerin Melanie Müller sowie die ehemaligen "Promi Big Brother"-Bewohner Emmy Russ und Marcus Prinz von Anhalt teil. Komplettiert wird die Gruppe von dem Politiker-Enkel und ehemaligem "Love Island"-Teilnehmer Henrik Stoltenberg, dem Tattoo-Model Kate Merlan sowie den Reality-Stars Patricia Blanco, Elena Miras und Calvin Kleinen.

Willi Herren ist einer der Kandidaten bei "Promis unter Palmen". (Bild: 2015 Getty Images)
Willi Herren ist einer der Kandidaten bei "Promis unter Palmen". (Bild: 2015 Getty Images)

Mehr Folgen

"Ich werde gewinnen, weil ich aus solchen Formaten immer als Gewinner rausgehe - zumindest für mich persönlich", erklärt Willi Herren. Der 45-Jährige will sein Bestes geben und bis an die eigenen Grenzen gehen, ohne dabei seine Prinzipien über Bord zu werfen. Ähnlich sieht es auch die 46-jährige Siegel: "Um zu gewinnen, würde ich niemals über Leichen gehen. Ich werde mich bei Ungerechtigkeiten für den Anderen stark machen."

Acht Folgen und damit zwei mehr als im vergangenen Jahr wird die kommende zweite Staffel umfassen. Das Grundprinzip bleibt allerdings bestehen: In jeder Folge werden zwei Teamkapitäne bestimmt. Diese müssen zusammen mit ihrem selbst ausgestellten Team einige Aufgaben meistern. Der Kapitän des Verliererteams muss am Ende zwei Promis bestimmen, von denen einer nach einer direkten Konfrontation die Show verlassen muss. Wer am Ende übrig bleibt, bekommt die Chance auf die Goldene Kokosnuss und einen Gewinn von 100.000 Euro.