Mit der Sonne kam der Abfall: Die Müllferkel sind zurück

Das erste schöne Wochenende – und der Elbstrand ist mit Abfall übersät.

Kaum wird es in Hamburg wärmer, bevölkern täglich Tausende den Elbstrand, grillen und trinken hier. Das bedeutet Müll – Müll, der zum Leidwesen anderer Strandgäste nicht entsorgt, sondern einfach liegen gelassen wird. Die Müllferkel sind zurück!

Eigentlich ist es jedes Jahr das Gleiche: Sobald die Sonne die Temperaturen in die Höhe schnellen lässt, wimmelt es am Elbstrand nicht nur vor Menschen, sondern auch vor Müll.

Dieses Problem kennt auch Reinhard Fiedler, Pressesprecher der Stadtreinigung: „Wir sind zwar für den Elbstrand nicht zuständig, aber sehen die Problematik – wie auch zuletzt mit dem Hundekot.“

Verantwortlich für Ordnung und Sauberkeit am Elbstrand ist die Hamburg Port Authority (HPA). Die sei aber mit dieser Aufgabe überfordert, so Fiedler. Er sagt: „Wir übernehmen jeden Auftrag...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen