Sophia Thomalla stellt klar: Paparazzi nicht für Kussbild bestellt

Sophia Thomalla stellt klar: Paparazzi nicht für Kussbild bestellt

Alles nur ein abgekartetes Spiel? Knutschend wurde Sophia Thomalla mit dem "Bush"-Frontmann Gavin Rossdale gesichtet. Die Bilder gingen um die Welt und sorgten für jede Menge Schlagzeilen. Doch war es Zufall, dass die beiden genau in diesem Moment fotografiert wurden? Nicht, wenn es nach Sophia Thomalla geht.

In der NDR-Talkshow "3nach9" stellte die Ex von "Rammstein"-Sänger Till Lindemann nun klar: "Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie einen Paparazzo bestellt, nirgendwohin." Stattdessen beschleiche Sophia Thomalla der Verdacht, dass die Männer, mit denen sie unterwegs ist, dahinterstecken. Die 27-Jährige erhob schwere Vorwürfe gegen Gavin Rossdale und meinte: "Ich habe definitiv – auch in Bezug auf die aktuellen Schlagzeilen – immer wieder das Gefühl, dass Leute mit Absicht auf meinen Rücken die Paparazzi bestellt haben."

War es also Gavin Rossdale, der den Paparazzi den Tipp gesteckt hat? Hat der "Bush"-Sänger Sophia Thomalla nur benutzt, um die Aufmerksamkeit der Medien zu erhalten und sich so möglicherweise an seiner Ex-Frau Gwen Stefani zu rächen? Immerhin ist die "No Doubt"-Sängerin derzeit glücklich mit "The Voice"-Juror Blake Shelton liiert. Zuvor war sie mit Gavin Rossdale verheiratet, ließ sich von diesem allerdings 2015 scheiden, als herauskam, dass er sie angeblich jahrelang mit der Nanny betrogen hatte.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen