Sophia Thomalla verrät: "Ich bin vom Markt"

redaktion@spot-on-news.de (hom/spot)
Sophia Thomalla und die Männer... da blickt schon lange keiner mehr durch. Jetzt klärt das Model selbst auf, wie es um ihr Liebesleben steht.

Sophia Thomallas (27) Liebesleben ist für Außenstehende ein großes Rätsel. Ist Rammstein-Frontmann Till Lindemann (54) ihr Freund? War die Hochzeit mit Musiker Andy LaPlegua (41) ernst gemeint? Warum hat sie vor wenigen Tagen Gavin Rossdale (51), den Ex-Mann von Gwen Stefani (47), geküsst? Viele Fragen, auf die es bisher keine Antworten gab. Doch nun hat sich die 27-Jährige selbst zum Liebes-Wirrwarr geäußert und zumindest ein bisschen Licht ins Dunkel gebracht.

Auf einer Veranstaltung am Donnerstagabend in Düsseldorf wurde Sophia von einer RTL-Reporterin auf ein Foto angesprochen, auf dem sie und Till Lindemann zu sehen sind, aber großen Abstand zueinander halten. Als die Reporterin erklärt, dass darauf zwei Menschen zu sehen seien, die sich sehr lieben, antwortet Thomalla: "Tatsächlich!" Heißt das nun, die beiden sind wieder ein Paar? Auf der Echo-Verleihung vor ein paar Wochen war der Rammstein-Sänger zumindest noch mit einer anderen Dame über den roten Teppich gelaufen.

Für Sophia kein Problem: "Es ist alles gut. Wir dürfen alle auf Veranstaltungen gehen, mit wem wir wollen. Ich gehe auch übrigens mit anderen Leuten zu Veranstaltungen", erklärt die Tochter von Schauspielerin Simone Thomalla (52). Und dann lässt sich die Berlinerin noch ein interessantes Detail entlocken: "Ich bin weg vom Markt", sagt sie. Klingeln also bald die Hochzeitsglocken? "Sophia auf einer Hochzeit - das gab es ja schon mal", witzelt das Model und lässt uns damit dann doch irgendwie genauso schlau wie zuvor zurück.

Foto(s): imago/Future Image

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen