Sorge um „Friends”-Star Matthew Perry nach Promo-Video

·Lesedauer: 4 Min.

Fans sorgen sich um Matthew Perry, nachdem er in einem Trailer für das anstehende Reunion-Special der TV-Serie „Friends“ ‚besorgniserregend’ wirkte.

Seine Fans sorgten sich nach seinem Auftritt in dem Trailer für die Friends-Reunion um Matthew Perry. Foto: People/HBO Max.
Seine Fans sorgten sich nach seinem Auftritt in dem Trailer für die Friends-Reunion um Matthew Perry. Foto: People/HBO Max.

In dem Video, das am Mittwoch von der Zeitschrift People bei Twitter geteilt wurde, sieht man die gesamte Besetzung der kultigen US-Sitcom nach mehr als 15 Jahren wieder zusammenkommen.

„Geht’s ihm gut?“

Matthew (51) erinnert sich gemeinsam mit seinen ehemaligen Co-Stars David Schwimmer und Matt LeBlanc an die zehn Staffeln der Serie, aber sein Aussehen und sein Verhalten waren für viele Zuschauer Grund zur Sorge.

An einer Stelle sprach Matthew darüber, wie er nach Ende der Serie im Jahr 2004 die Keksdose in Form einer Uhr vom Warner Bros-Set mitgenommen hatte. Hierbei stolperte er über seine ‚s‘-Laute und wirkte benebelt.

„Matt scheint es nicht so gut zu gehen“, bemerkte jemand auf Twitter, nachdem er den Clip gesehen hatte.

„Geht’s Matthew Perry gut? Er lallt so“, fügte jemand anderes hinzu.

Andere Kommentare lauteten:

„Ich kann die Friends-Reunion kaum erwarten, aber ich habe gerade den Trailer gesehen und mache mir Sorgen um Matthew Perry.“

Seine Fans sorgten sich nach seinem Auftritt in dem Trailer für die Friends-Reunion um Matthew Perry. Foto: People/HBO Max.
Seine Fans sorgten sich nach seinem Auftritt in dem Trailer für die Friends-Reunion um Matthew Perry. Foto: People/HBO Max.

„Dieser Trailer hat meine Angst um Matthew Perry absolut nicht besser gemacht.“

„Ich mache mir ernsthaft Sorgen um Matthew Perry, etwas stimmt nicht.“

„Es tut mir in der Seele weh, Matthew Perry so zu sehen. Er wirkt daneben, starrt ins Leere, spricht langsam.“

"Friends": So emotional wird das Wiedersehen

Manche Twitter-Nutzer hingegen freuten sich einfach darauf, bald das Special mit dem Titel „The One Where They Get Back Together“ (auf Deutsch: „Die [Folge], in der sie wieder zusammenkommen“) zu sehen, das im April gedreht wurde.

„So komisch, sie so viel älter zu sehen! In meinem Kopf sind sie ewig jung“, schrieb jemand.

„Ich vermisse sie alle, es ist schön, sie wieder zusammen zu sehen“, fügte jemand anderes hinzu.

Jennifer Aniston, Courteny Cox und Lisa Kudrow sprachen über ihre Freundschaft, die bis heute andauert. Foto: People/HBO Max.
Jennifer Aniston, Courteny Cox und Lisa Kudrow sprachen über ihre Freundschaft, die bis heute andauert. Foto: People/HBO Max.

„Hürden und Herausforderungen“

An anderer Stelle in dem Trailer spielt David Schimmer – dieser spielte die Rolle des Ross Geller – darauf an, dass jedes Mitglied der Besetzung in der Vergangenheit „Schwierigkeiten“ gehabt habe: „In den vergangenen Jahren haben wir alle verschiedene Hürden und Herausforderungen meistern müssen und ich denke zu solchen Zeiten war es schön, sich beieinander zu melden und zu telefonieren“, erzählte er.

Matthew, der Chandler Bing spielte, spricht schon seit langer Zeit offen über seinen Kampf gegen die Drogen- und Alkoholsucht.

Nach einem Jet Ski-Unfall im Jahr 1997 wurde er abhängig von dem Schmerzmittel Vicodin. „Ich hatte die Kontrolle verloren und war nicht gesund“, sagte er damals gegenüber People.

Seine Kollegin Courteney Cox, die in der Serie seine Ehefrau Monica Geller spielte, war für ihn eine große Unterstützung und coachte ihn dabei, seine Sucht in den Griff zu bekommen. Sie lebte in Malibu ganz in seiner Nähe.

"Friends"-Reunion: Auch diese Stars sind dabei

Matthew erzählte außerdem, dass er sich an viele Jahre der Friends-Dreharbeiten „nicht erinnere“, da er zu der Zeit literweise Wodka getrunken habe und verkatert ans Set gekommen sei.

„Ich kann mich an drei der Jahre nicht erinnern“, erzählte er BBC Radio 2 2016. „Irgendwo zwischen Staffel 3 und 6 … stand ich etwas neben mir.“

In seinem Privatleben scheint es mittlerweile wieder bergauf zu geben. Der Star hat im letzten November seine Verlobung mit der 29-jährigen Molly Hurwitz bekanntgegeben. Das Paar wurde im April gemeinsam in Kalifornien gesehen.

Friends-Fans warten voller Spannung auf das Special, seit es im Februar 2020 eine Ankündigung gab, dass die Freunde ein Wiedersehen feiern würden.

HBO Max hat bestätigt, dass Friends: The Reunion in den USA am 27. Mai ausgestrahlt wird. Wann die Folge in Deutschland zu sehen sein wird, ist noch nicht klar.

Perry, der Chandler Bing spielte, fragt die Frau bei einem FaceTime-Anruf etwas über ihre Haare. Foto: TikTok/kittynichole.
Perry, der Chandler Bing spielte, fragt die Frau bei einem FaceTime-Anruf etwas über ihre Haare. Foto: TikTok/kittynichole.

Kurz vor Veröffentlichung des Friends-Trailers hatte eine Frau bei TikTok ein Video geteilt, in dem Matthew sich mit besagter Userin unterhält. Zuvor sollen die beiden sich über die Dating-App Raya kennengelernt haben.

Die Frau mit dem TikTok Usernamen @kittynichole teilte einen kurzen Ausschnitt aus ihrem Facetime-Gespräch mit dem Friends-Star. Allerdings wurde das Video mittlerweile gelöscht.

„Spielst du immer so mit deinen Haaren?“, fragte er lächelnd.

„Äh, ich denke schon, ja“, hört man die Frau antworten.

Es ist unklar, wann das Video aufgenommen wurde und wann Matthew und die Frau per FaceTime miteinander sprachen.

Gillian Wolski

VIDEO: Friends-Reunion: Diese Millionen-Gagen bekommen die Stars

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.