Sozialsenatorin: Letzte Flüchtlinge ziehen bis April aus Turnhallen aus

Bis Ende des Monats sollen in Berlin alle Flüchtlinge, die bisher in Turnhallen gewohnt haben, in festen Unterkünften leben.

In Berlin werden bis April alle Flüchtlinge aus Turnhallen in feste Unterkünfte umgezogen sein. "Es ist klar, dass am 31. März die letzte Turnhalle in Pankow freigezogen wird", sagte Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Linke) am Donnerstag im Abgeordnetenhaus. Damit halte der Senat sein Wort.

Auf dem Höhepunkt des Flüchtlingszuzugs 2015 waren aus Mangel an Alternativen Dutzende Turnhallen provisorisch für Zuwanderer hergerichtet worden. Jedoch mussten dort etliche Flüchtlinge viel länger als erwartet unter hochproblematischen Bedingungen leben, weil sich Bau oder Bezug reg...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen