Spahn genehmigt weitere Corona-Impfungen mit Astrazeneca-Präparat

Als Reaktion auf die Empfehlung der Europäischen Arzneimittelbehörde hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) die weitere Verwendung des Corona-Impfstoffs von Astrazeneca genehmigt - allerdings mit Warnhinweisen. Die Impfungen mit dem Präparat sollten noch im Laufe des Freitags wieder aufgenommen werden, sagte Spahn in Berlin.