Spahn räumt "Enttäuschung" bei Corona-Impfungen ein

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat Schwierigkeiten beim Start der Impfkampagne eingeräumt. Allerdings habe Deutschland mit drei Impfstoffen nun die Mittel, das Virus zu besiegen, sagte Spahn in Berlin.