Spanischer Senat stimmt NATO-Norderweiterung zu

Der spanische Senat hat dem geplanten Beitritt Finnlands und Schwedens zur NATO zugestimmt. Das Oberhaus billigte den Beitritt mit 239 Stimmen für Schweden und 238 für Finnland. Damit sind die beiden nordischen Länder ihrem Wunsch, dem Militärbündnis beizutreten einen Schritt näher gekommen.

Schweden und Finnland hatten als Reaktion auf die russische Invasion in der Ukraine einen Antrag auf Mitgliedschaft in der NATO gestellt. Zuvor hatte bereits das spanische Parlament am 15. September dem Beitritt der skandinavischen Länder zugestimmt.

Schweden und Finnland sind länger Partner der Nato, sie hatten aber über Jahrzehnte hinweg auf eine Mitgliedschaft verzichtet. Nach der russischen Invasion der Ukraine im Februar änderten beide Länder ihren Kurs und beantragten ihre Aufnahme in die Allianz.

Am 5. Juni hatten alle Nato-Staaten ihre Zustimmung für die Norderweiterung gegeben. Bevor die Beitrittsprotokolle aber in Kraft treten können, müssen sie von allen Bündnismitgliedern ratifiziert werden. Spanien war eines der wenigen Nato-Länder, die diesen parlamentarischen Prozess noch nicht abgeschlossen hatten.