Spanisches Parlament stimmt über Wiederwahl von Regierungschef Sánchez ab

Spanischer Regierungschef Pedro Sánchez

Das spanische Parlament stimmt am Dienstag über die Wiederwahl des geschäftsführenden spanischen Regierungschefs Pedro Sánchez ab. Nachdem er bei der ersten Parlamentsabstimmung am Sonntag wie erwartet die absolute Mehrheit verfehlt hatte, gilt seine Wiederwahl in der zweiten Runde als relativ sicher, da er diesmal nur eine einfache Mehrheit benötigt.

Sánchez' sozialdemokratische PSOE hat eine Koalition mit der linksgerichteten Partei Podemos vereinbart und Absprachen mit mehreren kleinen Parteien getroffen. Zünglein an der Waage bei der Abstimmung wird die katalanische Unabhängigkeitspartei Esquerra Republicana de Catalunya (ERC) sein. Diese hat sich bereit erklärt, den Weg für Sánchez' Wiederwahl frei zu machen und sich zu enthalten.