SPD-Schulsenator in der Kritik: Rabe hat’s schon wieder getan

Ties Rabe (SPD) umgeht erneut die Bürgerschaft – trotz offiziellem Rüffel.

Bildungssenator Ties Rabe (SPD) lässt die Muskeln spielen: Eine Rüge der Bürgerschaftspräsidentin hat er bereits kassiert, weitere Beschwerden gegen ihn werden gerade geprüft. Trotzdem missachtet er die Bürgerschaft jetzt erneut.

Sie werfen ihm vor, die Rechte der Opposition auszuhöhlen. Er sei „extrem überheblich und unfair“ und nutze sein Amt aus, wie es kein anderer Senator mache. Deshalb haben die Abgeordneten Karin Prien (CDU), Anna von Treuenfels-Frowein (FDP) und Dora Heyenn (parteilos) eine Beschwerde...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen