SPD will Kinderrechte im Grundgesetz verankern

Die Kinderrechte sollen nach Vorstellungen der SPD im Grundgesetz verankert werden. Die beiden SPD-Vizevorsitzenden Hannelore Kraft und Manuela Schwesig fordern in einem gemeinsamen Beitrag für den "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstagsausgabe): "Wir müssen den Kinderrechten endlich dort ein Zuhause geben, wo sie hingehören: bei den Grundrechten im Grundgesetz." Die beiden Sozialdemokratinnen wollen dafür den Artikel 6 der Verfassung ergänzen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen