Sperrung der A1 in Hamburg: Hier dürfen Freitagnacht keine Autos fahren

Die A1 wird in der Nacht von Freitag (9. August) auf Sonnabend (10. August) im Bereich des Autobahnkreuzes Hamburg-Süd in Fahrtrichtung Lübeck gesperrt. Grund hierfür ist der Abbruch einer Schilderbrücke.

Bereits seit vergangener Woche informieren LED-Countdowntafeln und Hinweisschilder über die Sperrung. Die vorbereitenden Bauarbeiten zur Erneuerung der Schilderbrücke...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo