Reaktion auf Kritik: Trump hat Merkels Handschlag-Frage laut Sprecher überhört

Das Weiße Haus tritt Vermutungen entgegen, die Weigerung sei absichtlich geschehen.

Das Weiße Haus ist Vermutungen entgegengetreten, US-Präsident Donald Trump habe Kanzlerin Angela Merkel in Washington absichtlich einen Handschlag verweigert, nachdem sie ihn danach gefragt hatte.

„Ich glaube nicht, dass er die Frage gehört hat”, sagte Trumps Sprecher Sean Spicer...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen