"Spider-Man" überholt "Harry Potter" als dritterfolgreichstes Film-Franchise aller Zeiten

·Lesedauer: 3 Min.

Dank des Erfolgs von Spider-Man: No Way Home in den Kinos hat Spider-Man die Verfilmungen der Harry Potter-Bücher als dritterfolgreichstes Film-Franchise aller Zeiten abgelöst.

Spider-Man überholt Harry Potter als dritterfolgreichstes Film-Franchise aller Zeiten
Der Erfolg von No Way Home hat Spider-Man vor die Wizarding World katapultiert. (Sony Pictures/Warner Bros.)

Mit einem bisherigen Einspielergebnis von 1,54 Milliarden US-Dollar (umgerechnet ca. 1,34 Milliarden Euro) hat No Way Home – in dem Tom Holland als Peter Parker neben einer Vielzahl von Figuren aus den sieben vorangegangenen Filmen der Live-Action-Reihe zu sehen ist – das kumulierte Einspielergebnis der elf bisherigen Spider-Man-Filme auf 9.255.751.759 US-Dollar (umgerechnet ca. 8.082.168.714 Euro) erhöht und liegt damit vor dem Harry-Potter-Franchise mit 9.245.613.281 US-Dollar (umgerechnet ca. 8.073.315.745 Euro).

Das Gesamteinspielergebnis von Spider-Man umfasst die Einspielergebnisse von Sam Raimis Trilogie mit Tobey Maguire, Marc Webbs Amazing Spider-Man-Filmen mit Andrew Garfield, dem Animationsfilm Spider-Man: Into The Spider-Verseund den beiden Venom-Filmen von Tom Hardy.

Das Gesamteinspielergebnis der Wizarding World setzt sich aus acht Harry-Potter-Filmen und zwei Teilen der Prequel-Reihe Phantastische Tierwesen zusammen.

Das sind die Top Ten der erfolgreichsten Film-Franchises

Es ist wahrscheinlich, dass die Fantasy-Reihe den dritten Platz im Jahr 2022 mit der Veröffentlichung von Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse im April zurückerobern wird.

Umsatzstärkste Franchises und Filmreihen

Rang

Filmreihe

Einspielergebnis weltweit

1

Marvel Cinematic Universe

25.34 Mrd. US-Dollar (22,13 Mrd. Euro)

2

Star Wars

10.32 Mrd. US-Dollar (9,01 Mrd. Euro)

3

Spider-Man

9.25 Mrd. US-Dollar (8,08 Mrd. Euro)

4

Harry Potter

9.24 Mrd. US-Dollar (8,07 Mrd. Euro)

5

James Bond

7.83 Mrd. US-Dollar (6,84 Mrd. Euro)

6

Avengers

7.76 Mrd. US-Dollar (6,78 Mrd. Euro)

7

The Fast and the Furious

6.62 Mrd. US-Dollar (5,78 Mrd. Euro)

8

X-Men

6.09 Mrd. US-Dollar (5,32 Mrd. Euro)

9

Batman

6.07 Mrd. US-Dollar (5,30 Mrd. Euro)

10

Der Herr der Ringe

5.95 Mrd. US-Dollar (5,20 Mrd. Euro)

Spider-Man: No Way Home, der im Dezember in die Kinos kam, müsste noch eine weitere Milliarde Dollar einspielen, um die zwölf Filme umfassende Star Wars-Reihe an den weltweiten Kinokassen zu überholen.

Eine Einschränkung gibt es

Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass diese Zahlen nicht um die Inflation bereinigt sind. Inflationsbereinigt befinden sich derzeit keine Spider-Man-Filme in den Top Ten der umsatzstärksten Filme aller Zeiten, während Star Wars mit zwei Filmen aufwarten kann: Star Wars von 1977 (3,07 Mrd. US-Dollar/2,68 Mrd. Euro, inflationsbereinigt) auf Platz vier und Star Wars: Das Erwachen der Macht von 2015 (2,22 Mrd. US-Dollar/1,94 Mrd. Euro, inflationsbereinigt) auf Platz zehn.

Vom Winde verweht aus dem Jahr 1939 bleibt inflationsbereinigt der erfolgreichste Film aller Zeiten mit einem Einspielergebnis von 3,74 Mrd. US-Dollar(umgerechnet ca. 3,27 Mrd. Euro), noch vor James Camerons Avatar, der bisher 3,29 Mrd. US-Dollar (umgerechnet ca. 2,87 Mrd. Euro).

Video: 3,3 Millionen Dollar für eine Seite: Spider-Man-Comic erzielt Rekordpreis

Tom Butler

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.