Spiel Borussia Dortmund gegen AS Monaco nach Explosionen am Bus abgesagt

Nach den Explosionen am Mannschaftsbus von Borussia Dortmund ist das Champions-League-Spiel gegen den AS Monaco abgesagt worden. Das teilte ein Stadionsprecher in Dortmund am Dienstagabend mit. Der Verein kündigte an, das Spiel werde am Mittwoch um 18.45 Uhr nachgeholt, die Tickets behalten ihre Gültigkeit. Es bestehe derzeit "keine Gefahr im und am Stadion", erklärte Borussia Dortmund.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen