Spirit of Innovation: Elektroflugzeug von Rolls-Royce bricht mehrere Rekorde

·Freier Autor für Yahoo
·Lesedauer: 2 Min.

Die Spirit of Innovation von Rolls-Royce hat mehrere Weltrekorde aufgestellt. Unter anderem ist der vollelektrische Propellerflieger das schnellste Elektroflugzeug der Welt.

Die Spirit of Innovation von Rolls-Royce auf ihrem Höhenflug (Bild: John M. Dibbs/Rolls-Royce plc)
Die Spirit of Innovation von Rolls-Royce auf ihrem Höhenflug (Bild: John M. Dibbs/Rolls-Royce plc)

Dem Elektroflugzeug Spirit of Innovation von Rolls-Royce Holding plc ist ein spektakulärer Höhenflug gelungen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Darüber hinaus hat der Flieger vor wenigen Tagen weitere Weltrekorde für ein Elektroflugzeug aufgestellt.

Schneller als jedem anderen Elektroflugzeug gelang es der Spirit of Innovation am 16. November, eine Höhe von 3.000 Meter zu erreichen. Das vollelektrische Propellerflugzeug schaffte das in 202 Sekunden, wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekanntgab. Damit wurde der bisherige Rekord um 60 Sekunden unterboten.

Weitere Rekorde der Spirit of Innovation

Außerdem flog die Spirit über dem Testgelände in Boscombe Down nahe der südenglischen Stadt Amesbury 555,9 km/h auf einer Distanz von drei Kilometern, das sind 213 km/h mehr als der bisherige Rekord. Auf einer Distanz von 15 Kilometer erreichte die Maschine 532,1 km/h, womit sie 292,8 km/h schneller war als der frühere Rekordhalter.

Wovon Ikarus nicht zu träumen gewagt hätte: Die Flugzeuge der Zukunft

Auch der alte Rekord für die Höchstgeschwindigkeit gilt nicht mehr, den hat die Spirit of Innovation mit 623 km/h gebrochen. Das mache das Flugzeug, wie das Unternehmen "glaubt" zu behaupten, zum "schnellsten vollelektrischen Fahrzeug der Welt".

Teil des ACCEL-Projekts

Die Spirit of Innovation hatte ihren Rolltest im März diese Jahres absolviert. Im September folgte über Boscombe Down der Jungfernflug. Der Antrieb des Propellerflugzeugs ist mit drei Elektromonotoren des britisch-deutschen Herstellers Yasa ausgestattet. Sie erreichen eine Leistung von 400 kW. Für den Strom sorgt eine Batterie mit 6.000 Zellen.

Das Elektroflugzeug ist Teil des Projekts ACCEL (Accelerating the Electrification of Flight). Es verfolgt das Ziel, wie der Name sagt, die "Elektrifizierung des Flugwesens" zu "beschleunigen". Gefördert wird das Programm vom Aerospace Technology Institute und der britischen Regierung.

VIDEO: Elektrisch in die Lüfte: Größtes E-Flugzeug hebt zum Jungfernflug ab

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.