Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 13. Januar

Für die deutschen Handballer um Kapitän Johannes Golla beginnt das WM-Abenteuer mit dem Auftaktspiel in der Vorrundengruppe E gegen Asienmeister Katar. Nach sieben Turnieren ohne Medaille ist der Hunger auf ein neues Wintermärchen beim Team von Bundestrainer Alfred Gislason groß. Anwurf in Kattowitz ist um 18.00 Uhr.

Beim Heim-Weltcup in Ruhpolding steht die Männer-Staffel über 4 x 7,5 km an. Das DSV-Quartett mit Ex-Weltmeister Benedikt Doll, der im Einzel Sechster wurde, kämpft hinter den Überfliegern aus Norwegen um Dominator Johannes Thingnes Bö um einen Platz auf dem Treppchen. Los geht es um 14.25 Uhr.

Im ersten und einzigen Testspiel vor der Bundesliga-Fortsetzung trifft Rekordmeister Bayern München auf Red Bull Salzburg. Für das Team von Trainer Julian Nagelsmann ist die Partie nach der langen WM-Pause eine wertvolle Standortbestimmung vor dem Spitzenspiel eine Woche später gegen RB Leipzig. Anpfiff auf dem Bayern-Campus in München ist um 18.00 Uhr.